• evohome WiFi von Honeywell Home

    Die intelligente Heizungsregelung
    schont Umwelt und Geldbeutel.

Intelligente Heizungsregelung – machen Sie es smart.

Smart Home Systeme sorgen für ein vernetztes Zuhause. Für den Bereich der Heizkörperthermostate bedeutet das: Dank intelligenter Zeit- und Temperaturprogramme werden die Räume nur mit der gewünschten Temperatur beheizt, wenn sie auch genutzt werden.

So einfach sparen Sie Heizkosten mit einer smarten Regelung

Im Haushalt werden 82 % der Energie für Heizung und Warmwasser verbraucht. Setzen Sie hier an und verringern Sie Ihre Heizkosten – durch eine intelligente Heizungsregelung.

  • Elektronische Heizkörperregler installieren lassen.
  • Mit digitalem Bediengerät verbinden.
  • Heizzeiten via Bediengerät nach Wunsch und Raumnutzung programmieren.
  • Von unterwegs auch per Smartphone steuern.

Die Vorteile der smarten Regelung

Für die Investition in Smart Home Technik gibt es viele Gründe.

Ist das Ziel, Energie einzusparen, lohnt sich der Blick Richtung Heizung – denn sie ist der größte Energieverbraucher im Haushalt.

Wird sie entsprechend der Nutzungszeiten geregelt und an die Nutzung der Räume angepasst, ermöglicht sie:

  • bis zu 30 Prozent weniger Heizkosten,
  • bessere Kontrolle über die Raumtemperatur – auch von unterwegs aus und
  • mehr Wärmekomfort in allen Räumen.

Heizen, wenn jemand zuhause ist – absenken, wenn keiner da ist

Beim Heimkommen soll es zuhause angenehm warm sein. Deswegen aber den ganzen Tag heizen, obwohl sich niemand in den Räumen aufhält, kostet unnötig Energie. Das Heizsystem evohome von Honeywell Home sorgt dafür, dass die Heizung aus- und rechtzeitig auch wieder angeschaltet wird – für sparsames Heizen.

Referenzobjekt

Die Einzelraumregelung evohome von Honeywell Home im Einsatz für die Veranstaltungsräume im Südflügel des KulturBahnhofs Kassel.

Unser Tipp

Wird die Heizungsanlage zusätzlich durch einen Fachmann hydraulisch abgeglichen, ergeben sich weitere Energieeinsparungen.

Für diese Optimierungmaßnahme kann eine Förderung von 30 % der Nettoinvestion beim BAFA beantragt werden.

FAQs

Kann ich auch mehrere Räume zusammenfassen?

Ähnlich genutzte Zimmer können über evohome zu Zonen zusammengefasst werden. So können Sie bei einem offenen Grundriss z.B. eine Küche mit Essbereich und Wohnzimmer als eine Zone einrichten. Sie können bis zu 12 Zonen einrichten, jede Zone kann unbegrenzt viele Geräte beinhalten.

Woher weiß evohome, wann mit dem Heizen begonnen und gestoppt werden muss, um die gewünschte Temperatur zu erreichen?

evohome lernt, wie Ihr Zuhause sich aufheizt und wieder abkühlt. Mit der Optimum Start Technik von Resideo errechnet evohome die korrekte Startzeit für den Heizvorgang, um die Wunschtemperatur zum eingegebenen Zeitpunkt zu erreichen. Dazu gleicht sich evohome dynamisch mit Ihrer Heizungsanlage ab. Wenn Ihre Heizung also mal kühler ist, errechnet evohome einen früheren Starttermin, um Ihre Wunschtemperatur zu erreichen.

Bei der Optimum Stop Lösung nutzt Resideo dieselbe intelligente Technik. Sie wollen z.B. ab 11:00 Uhr vormittags die Temperatur auf 18°C absenken, während sie zuvor noch auf 21°C war? In konventionellen Regelungen würde die Heizung um 11:00 Uhr zunächst abschalten. evohome versteht Ihr Zuhause und Ihr Nutzungsverhalten und regelt Ihre Heizung frühzeitig so herunter, dass durch Nutzung der Restwärme eine effiziente und energiesparende Lösung realisiert wird.

Unsere Premium-Lieferanten

Wir arbeiten mit ausgewählten Markenherstellern zusammen, die für Qualität und Effizienz in der Heizungsbranche stehen, die den Anspruch haben, in Zusammenarbeit mit uns für Sie das Beste zu geben.

© 2018 Resideo Technologies Inc. Die Marke Honeywell Home wird unter Lizenz von Honeywell International Inc. verwendet.