• Trinkwasserqualität sichern

    mit Resideo

WASSER MARSCH! – Diese Bauteile sichern beste Trinkwasserqualität in Ihrem Haus.

Das Trinkwasser genießt in Deutschland also einen guten Ruf – zurecht, denn es ist eines der am besten kontrollierten Lebensmittel. Wichtig dabei: Die hohe Trinkwassergüte kann von den Wasserversorgern nur bis zum Übergang in ein Gebäude garantiert werden. Danach liegt die Verantwortung beim Hausbesitzer.

Forsa Umfrage, Oktober 2019

Sie trinken Wasser bedenkenlos aus der Leitung? Dann sind Sie in bester Gesellschaft!

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag von Resideo trinkt mehr als jeder zweite Bürger häufig aus der Leitung, weitere 22 Prozent tun dies gelegentlich.

Kein Wunder, denn 76 Prozent der Befragten sind von der guten Qualität ihres Trinkwassers überzeugt. 41 Prozent der Befragten gaben an, fast komplett auf Mineralwasser zu verzichten und stattdessen Leitungswasser zu trinken.

Unser Tipp: Weiches Trinkwasser

Weniger Kalk im Wasser bedeutet weniger Putzen und eine längere Lebensdauer für Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen. Deshalb lohnt es sich, bei der Hauswasserinstallation auch über die Trinkwasserentkalkung nachzudenken.

 

Keine Kompromisse bei der Trinkwasserqualität

Um die Trinkwasserqualität im Haus zu sichern, sind verschiedene Armaturen notwendig, die ein Fachmann installiert:

Trinkwasserfilter

Schon vor dem Hauswasseranschluss können Schmutzpartikel ins Wasser gelangen. Die möchte man weder in seinem Glas Wasser haben noch sollten sie in Geräte wie Spül- oder Waschmaschinen gelangen.

Denn dort können sie Schäden verursachen. Um das zu verhindern, kommen Filter – zum Beispiel die PrimusPlus Filter von Resideo – zum Einsatz.

Rückflussverhinderer

Bei Wasserrohrbrüchen oder Unterdruck kann Wasser von den angeschlossenen Leitungen im eigenen Haus in das öffentliche Versorgungsnetz zurückdrücken und dort zu Verunreinigungen führen. Dagegen sichern Rückflussverhinderer ab.

Druckminderer

Ein zu hoher Wasserdruck verursacht Schäden an den Hausinstallationen. Deshalb ist der Einbau eines Druckminderers sinnvoll. Er reduziert den Druck, mit dem das Wasser seitens des Versorgers ankommt, auf einen eingestellten optimalen Wert. Der Vorteil: Insgesamt wird dadurch weniger Wasser verbraucht.

Unser Tipp: Bei wenig Platz

Gut zu wissen für alle, die nur wenig Platz im Keller haben: Alle erforderlichen Komponenten für die Hauswasserinstallation gibt es auch kombiniert in einem kompakten Gehäuse.

Damit ist der Platzbedarf deutlich geringer als bei der Installation aus Einzelkomponenten.

Unsere Premium-Lieferanten

Wir arbeiten mit ausgewählten Markenherstellern zusammen, die für Qualität und Effizienz in der Heizungsbranche stehen, die den Anspruch haben, in Zusammenarbeit mit uns für Sie das Beste zu geben.

© 2018 Resideo Technologies Inc. Die Marke Honeywell Home wird unter Lizenz von Honeywell International Inc. verwendet.